Du bist genug.

Ja, du – genau du da draußen – hast das schon ganz richtig gelesen. Du bist genug und genau daran möchte ich dich heute erinnern.

Wir alle kennen das:

Tage, an denen wir unzufrieden sind, glauben nichts auf die Reihe zu bekommen und schon Kleinigkeiten dazu führen, dass wir verunsichert sind und uns selbst infrage stellen.
Wir sind dann unzufrieden mit uns selbst, was nicht selten dazu führt, dass auch unsere Mitmenschen mal ordentlich einen auf den Deckel bekommen – ein Teufelskreis quasi.

Ist es nicht so, dass Streitigkeiten oder dicke Luft allzu oft auf unsere eigene Unzufriedenheit zurückzuführen sind? Spiegeln unsere Mitmenschen nicht immer auch ein bisschen das wider, was wir selbst „aussenden“?

Vielleicht ist es an der Zeit, dass wir alle ein bisschen weniger streng mit uns selbst sind und uns alle ein bisschen mehr selbst lieben  – denn ich bin genug und du da draußen bist es auch.

Wir haben Familie, Freunde, geliebte Menschen und wir alle würden diesen Menschen wahrscheinlich so gut wie immer liebevolle Ratschläge und tröstende, aufbauende Worte mit auf den Weg geben – warum sollten wir es dann nicht auch für uns selbst so tun?

Du bist genug – ich bin genug – wir alle sind genug: mit unseren Stärken und dem, was wir gut können, aber eben auch mit all unseren Schwächen und den Dingen, die uns fehlen, die wir vermissen, von denen wir glauben, sie nicht gut zu können.

Also lasst uns nicht nur unseren Mitmenschen zeigen, dass es okay ist, so zu sein wie man ist, mit allem, was man hat und allem, was einem fehlt.

Lasst uns alle auch ein bisschen mehr versuchen, uns selbst zu sagen und zu zeigen, dass wir genug sind, dass wir gut sind – mit all unseren Sonnen- und all unseren Schattenseiten.

Habt ein schönes, sonniges Wochenende!♥ 🙂

Advertisements

26 Gedanken zu “Du bist genug.

  1. Das ist sehr wahr, was du geschrieben hast.

    Von mir aus kann ich zusammenfassen: jeder von uns ist ein wundervolles Wesen. Wir wurden vom Himmel (oder Gott, jeder wie es nehmen will) gesegnet genau jetzt auf diesem Planeten zu leben und wir haben die Möglichkeit so viel zu lernen und zu machen. Das ist wirklich fantastisch!

    Jeder von uns ist besonders in seiner eigenen Art, egal wie viel er schaffen mag. Es gibt kein: „die Welt hasst mich“. Die Welt hasst keinen, wir strahlen nur solche Sachen aus, dabei gibt es keinen Grund dafür. Niemand ist fehlerfrei und Fehler sind da, damit wir lernen und auch neue Wege sehen uns zu entwickeln. Zumal Fehler nicht immer unser eigener Verdienst sind. Manchmal ist e so: man kann alles perfekt machen und trotzdem klappt es nicht. Das ist kein Grund sich zu beschuldigen und dann auch noch den Rest der Welt.

    Meine Devise lautet: „Alles kommt mit der Zeit“. Manchmal passiert ein Fehler, damit etwas Schönes daraus kommt. Ja, das gibt es, selbst wenn wir es nicht sehen. Daher – wir haben wirklich keinen Grund uns minderwertig, gehasst oder sonst wie negativ zu fühlen.

    Wir sind alle das Wunder des Lebens! Und jeder von uns ist genug und diesem leben würdig! Vergisst das nicht!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s